Projekte

  • Unsere Schwerpunkte sind Marketing, Kommunikation, Konzeption und Organisation von wirtschafts- und gesellschaftspolitisch relevanten Branchenevents
  Leitevents/Messen/Kongresse
  Fachforen/Konferenzen/Kundenevents
  Abendveranstaltungen/Awards/Networking
  Kultur und Musik

 


Leitevents/Messen/Kongresse:

 

  • MedienForum NRW 7.-9. Juni 2016

Als Treffpunkt der Medien- und Digitalbranchen versteht sich das Medienforum NRW als Diskussionsforum für die Herausforderungen der Informationsgesellschaft, als zentrale Plattform für den medien- und netzpolitischen Diskurs. 2015 öffnete sich das Medienforum NRW verstärkt der Internet- und Digitalwirtschaft, jungen Gründern und Kreativen und vor allem auch den Fragen der digitalen Transformation des Alltags aus der Nutzerperspektive. Gemeinsam mit der ANGA COM, Europas führender Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel und Satellit, in der einmaligen Verbindung von Messe, Medienkongressen und digitaler Plattform ist ein bedeutendes Branchentreffen – ein Next Level Forum für Debatte, Austausch und Vernetzung der konvergenten Medienwelt entstanden.

Im Rahmen einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am 7. Juni das 28. Medienforum NRW und die 16. ANGA COM mit einer medienpolitischen Ansprache eröffnet. Erstmals nahmen in diesem Jahr Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland, und Vodafone Deutschland-CEO, Dr. Hannes Ametsreiter, an der Eröffnung teil, darüber hinaus mit Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Networks Deutschland, Conrad Albert, Vorstand Legal, Distribution & Regulatory Affairs der ProSiebenSat.1 Media, WDR-Intendant Tom Buhrow, Dr. Manuel Cubero, CCO, Vodafone Deutschland, Michael Hagsphil, Geschäftsführer Privatkunden, Telekom Deutschland, und Unitymedia-CEO Lutz Schüler weitere führende Vertretern der Breitband- und Medienbranche.

Veranstalter: Mediencluster NRW GmbH
Orte: KoelnMesse, IHK Köln
Aufgaben CoCo-media: Sponsoring Medienforum NRW

  • MedienForum NRW 9.-11. Juni 2015
    Das Medienforum NRW hat sich in seinem 27-jährigen Bestehen als bedeutender Treffpunkt für die gesamte Medien- und Digital-Branche in Deutschland etabliert.
    Durch die Kooperationen des Medienforums NRW mit der ANGA COM, Europas führenden Fachmesse für Breitband, Kabel & Satellite und der Interactive Cologne entsteht eine zentrale Plattform für den Dialog und die Vernetzung von wichtigen Gestaltern, Entscheidern und Vordenker aus Unternehmen, Politik und Gesellschaft: Veränderungen der Entertainment-Industrie, Heraus-forderungen der digitalen Informationsgesellschaft, neue Geschäftsmodelle.

Veranstalter: Mediencluster NRW GmbH
Orte: KoelnMesse, IHK Köln
Aufgaben CoCo-media:
Sponsoring
Koordination Sponsoring mit Interactive Cologne

http://www.medienforum.de/de/partner/

  • International Games Week Berlin April 2014 + 2015

Die International Games Week Berlin ist die Kommunikations- und Marketing-Plattform von mehr als 10 Games Events, die kompakt in einer Woche stattfinden und sich an B2B und B2C Teilnehmer richten. Betreiber der Dachmarke International Games Week Berlin (vorher Deutsche Gamestage Berlin) ist seit 2014 Booster Space UG (haftungsbeschränkt).

Zu den Core Events gehören die Quo Vadis, A MAZE./Berlin, das Gamefest am Computerspielemuseum, das Matchmaking Dinner des medianet berlinbrandenburg u.a. .

Waren es 2013 noch 5500 Besucher konnte mit der Umbenennung der Dachmarke Deutsche Games Tage in International Games Week Berlin die nationale und internationale Aufmerksamkeit gesteigert und die Besucherzahl   verdoppelt werden. Zu den 12 000 Teilnehmern gehören:  CEO’s, Marketing-Experten,  New Business and Games Developer, Games Evangelists, Kreative aus Games, Kunst und Film, Fans und Familien.

CoCo-media unterstützte 2014 und 2015 Booster Space UG beim strategischen Aufbau der Dachmarke International Games Week Berlin, entwickelte 2015 neue Event Tools wie das Games Week Center im Kino International, organisierte die gemeinsame Eröffnung der Games Week „Opening Summit“ und war Head  of Sponsoring.

http://www.gamesweekberlin.com

  • ONE SPARK BERLIN – 12.-14. September 2014
    ONE SPARK Berlin war zu diesem Zeitpunkt das erste Crowdfunding Festival in Europa und wird seit 2013 erfolgreich in Florida, Jacksonville durchgeführt: „ A Real Life Version of Kickstarter“ (CNN Money). Kreative präsentieren ihre Ideen in 5 Kategorien Kunst, Musik, Innovation, Wissenschaft und Technologie und Health. Die Besten werden mit den Stimmen des Festivalbesuchers gewählt. Die gesammelte Crowdfunding Summe wird prozentual unter den Gewinnern verteilt.

Veranstalter: ONE SPARK Berlin GmbH
Ort: Platoon, Berlin
Aufgaben CoCo-media: Partnership & Sponsoring

 https://onespark.com/

  • NEXT BERLIN  2011-2013
    Führende Konferenz „Leading. European. Digital.“ für den digitalen Wandel. Impulsgeber für die digitale Wirtschaft. Seit 2015 findet die NEXT  im Rahmen des Reeperbahnfestivals wieder in Hamburg statt.

Motto 2011: „What the consumer loves NEXT“
Motto 2012: „post-digital”
Motto 2013: „Here Be Dragons“

Veranstalter: SinnerSchrader AG, Hamburg
Ort 2013: Berliner Congress Center
Ort 2011 + 2012: Station Berlin
Party Ort: Prince Charles
Aufgaben CoCo-media:
Sponsoring
Support Kongress Dokumentation
Planung und Organisation der Next Party (2013)

http://nextconf.eu/

  • Linux Tag e.V./OPEN-IT SUMMIT 22. / 23. Mai 2013
    NEUES BUSINESS-FORMAT ZU OFFENEN FORMEN DER ZUSAMMENARBEIT
    Mehr Offenheit, mehr Interoperabilität, Kooperation und Kollaboration sind elementar für die IT-Strategien der Zukunft. Die Premiere fand unter dem Motto „open for business“ statt und wurde als eigenes Business-Format parallel zum LinuxTag positioniert. Das Konzept dafür haben Open Source Business Alliance (OSBA) und Messe Berlin gemeinsam entwickelt.

Veranstalter: Messe Berlin GmbH in Kooperation der OSB Alliance
Ort: Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-media:
Sponsoring und Unterstützung des Messe-Sales-Teams

  • Internationaler Medienkongress 2010 + 2011

Der Internationale Medienkongress im Rahmen der medienwoche@ifa war anlässlich der Internationalen Funkausstellung Berlin  der Treffpunkt der klassischen Medienwelt mit Kreativen und Experten der Consumer Electronics. Inspiriert von dem Motto 2011 “ Digital is now!“ erfolgte  2013 der Umzug zur re:publica. Der Kongress  knüpft an die Tradition des Medienforums Berlin-Brandenburg an.

Veranstalter: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Ort: ICC Berlin
Aufgaben CoCo-Media:
Sponsoring Kongress und Abendveranstaltung Media Night
Konzeption, Organisation und Realisation Media Night

  • PostPrint 2005 bis 2010
    Fachmesse Druckvorstufe, Druck, Weiterverarbeitung, Postbearbeitung und –versand mit FachForum zu aktuellen Themen der Druckbranche.

Die Postprint war führender Branchentreff für den gesamten Norden und Osten Deutschlands und verzeichnete eine zunehmende Nachfrage aus zahlreichen Nachbarländern – insbesondere Polen, Litauen und Tschechien.

Veranstalter: Messe Berlin GmbH
Ort: Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-media:
Marktrecherchen zu aktuellen Trends
Teilnehmerbefragung und Evaluation für Messeplanung 2010
Marktanalyse von Konkurrenzmessen
Konzeption und Programmplanung FachForum
Referenten-Akquise und -betreuung
Tagesmoderation

  • Directexpo FachForum September 2008
    Fachmesse für zeitgemäßes Dialogmarketing zeitgleich zur PostPrint Berlin

Veranstalter: Messe Berlin GmbH
Ort: Messegelände
Aufgaben CoCo-media:
Marktrecherchen zu aktuellen Trends
Konzeption und Programmplanung FachForum
Referenten-Akquise und -betreuung
Tagesmoderation

  • IT Profits 30. Mai und 31. Mai 2007
    Fachmesse und Business-Lounge der digitalen Wirschaft für IT, Internet und Kommunikation in Berlin, parallel zum LinuxTag.

Veranstalter : Messe Berlin
Veranstaltungsort: Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Programmplanung IT Profits Kongresses
Marktrecherchen zu aktuellen Trends
Referenten-Akquise und –Betreuung

  • Das neue Fördermodell für den deutschen Film, 13. Dezember 2006
    Anfang Oktober hatte sich die deutsche Filmwirtschaft mit dem Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) auf Eckpunkte für ein neues Fördermodell zur Stärkung des Filmstandortes Deutschland verständigt. Das neue Fördermodell wurde ab 1.Januar 2007 Gesetz.

Veranstalter: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH in Kooperation mit Filmförderungsanstalt und dem Erich-Pommern-Institut
Ort: fx Center, Studio 1
Aufgaben CoCo-media:
Planung und Durchführung der Informationsveranstaltung

  • Berlin Air Show (ILA) Publikumstage 14. -16. Mai 2004
    Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Berlin Air Show gilt als älteste Luftfahrtmesse der Welt und zählt neben dem Pariser Aerosalon und der Farnborough Air Show in England zu den großen und wichtigen Luft- und Raumfahrtmessen der Welt. Am Wochenende öffnete die ILA ihre Tore für das Publikum (130 000 Besucher) und bietete eine attraktive Flugshow mit historischen und modernen Modellen, geflogen von den besten Piloten und Kunstfliegern der Welt.

Veranstalter: Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) und die Messe Berlin GmbH
Ort: Flughafen Schönefeld
Aufgaben CoCo-media:
Programmgestaltung der Publikumstage
Gewinnung von Kooperations-Partnern
Bühnenprogramm auf der ILA Plaza
Live-Übertragung des Flugprogrammes auf LED Wand
Gewinnung und Einbindung von Partnern aus Presse, TV, Kino, Radio
Vorbereitung der Vereinbarungsinhalte für Barterverträge
Entwicklung von Gewinn-Spielen und Europa-Quiz
Vorbereitung der Lizenzierung des ILA-Radios
Unterstützung der Presseabteilung der Messe Berlin

  • e-Fussball, 2003 und 2004
    e-Fussball wurde von CoCo-media mit Media Broadcast entwickelt und zur IFA 2003 auf der Sommergartenbühne gestartet. Als Rahmenprogramm waren die KI-Abteilungen der Freien Universität und der Humboldt Universität mit der Präsentation ihrer Fussball-Roboter dabei und begeisterten das IFA-Publikum. 2004 wurde e-Fussball als Fachkonferenzformat in die e/home als Kongress integriert.

e-Fussball beschäftigte sich mit dem Einfluss von technischen Innovationen auf die Vermarktung von Fussball, insbesondere der traditionellen Verbindung von TV und Fussball, die durch neue mobile  Endgeräte und Internetangebote die klassischen Sehgewohnheiten verändert . Als Veranstalter konnte die Messe Berlin gewonnen werden. Die Schirmherrschaft für 2003 übernahm Bernd Schiphorst, damaliger Hertha Präsident.

Veranstalter: Messe Berlin GmbH
Ort: Messe Berlin GmbH, IFA Sommergartenbühne
Moderation:
Klaus Gronewald (damals Deutsches SportFernsehen)
Partner: T-Systems International, Media & Broadcast.
TV-Partner: Deutsches SportFernsehen GmbH
Live-Schaltung mit Franz Beckenbauer von der IFA Sommergarten-Bühne
Rolle und Aufgaben CoCo-media:
Initiator und Veranstaltungskonzept
Finanzierungskonzept
Planung und Produktion
Speaker-Akquise
Sponsoring

  • IFA 2003 – IFA Convention
    Die IFA ist die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances und wurde 2003 neu in Themenbereiche organisiert: IFA Television & Entertainment, Home Cinema, Personal Communication, Home Security & Automation, Audio & HiFi, Mobile Media & Navigation. Im Mittelpunkt stehen digitale Erlebniswelten Film, Games, Musik und neue Distributionsplattformen.

Veranstalter: Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mbH und Messe Berlin GmbH
Ort: Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-media
Aufbau einer neuen Fachveranstaltungsreihe IFA Convention
Akquise Aussteller- und Firmenvorträge zu aktuellen Trends und Innovationen
Speaker-Management
Programm-Controlling

  • Internet World Germany 2001 und 2002
    Von 1997 bis 2002 entwickelte sich die Internet World mit 984 Ausstellern und 80 000 Fachbesuchern zu Europas bedeutendstem Branchentreff, wurde jedoch von der „Dot- Com Blase“ schwer getroffen. Nach dem Rückschlag hat sich die Internet World wieder erholt und findet heute als Internet World E-Commerce Messe in München statt.

Veranstalter: Penton, ComMunic
Ort: Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-Media
Gewinnung von Medienpartnern aus TV, Radio, Print
Planung und Steuerung der Werbekampagne
Inhaltliche Gestaltung für Barterverträge
Controlling der Fachkongresse
Ausstellerakquise

 

weiter =>>

 

 


Fachforen/Konferenzen/Kundenveranstaltungen

  • Digitale Spiele in Kinderhänden – Fachkonferenz, 12. November 2015

Mit der Fachkonferenz „Digitale Spiele in Kinderhänden“ erörtert die Stiftung Digitale Spielekultur Handlungsempfehlungen für Eltern und Pädagogen im Umgang mit digitalen Spielformen für Kinder im Alter zwischen 3 und 7 Jahren.
Der Ansatz der Konferenz ist interdisziplinär und ergebnisorientiert.
Teilnehmer sind Experten aus der Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Politik, Erziehung, Kunst und Kultur.
Die Impulsvorträge und Workshops liefern das Material für einen Guide — einen Ratgeber für alle, die sich für die Zukunft des kindlichen Lernens und Spielens interessieren.

Ort und Gastgeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Veranstalter: Stiftung Digitale Spielekultur
Auftraggeber: Booster Space UG
Aufgaben CoCo-media:
Konzept für interaktive Konferenzformat mit und für Booster Space UG
Organisatorische Vorbereitung Ablauf und Koordinierung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Organisation Barcamp im Vorfeld in der Digital Eatery von Microsoft

Digitale Spiele in Kinderhänden online

    • BBC Livesendung: WORLD HAVE YOUR SAY, 11. September 2013
      Anlässlich der Bundestagswahl sendete die BBC World Service live vom Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums.
      Kernfragen: Wie wird Deutschland im Ausland wahrgenommen? Was können andere Länder von Deutschland lernen?
      WORLD HAVE YOUR SAY kommmuniziert LIVE, über Facebook und Twitter mit seinen Zuschauern/Hörern aktuelle Fragestellungen.

Auftraggeber: BBC Global News
Ort: Deutsches Historisches Museum (DHM), Schlüterhof
Aufgaben CoCo-media:
Angebotseinholung und Budgetaufstellung
Lokale Koordinierung mit dem DHM, Technikfirmen und Security
Sicherung der Livesendung während des normalen Museumsbetriebes

https://www.youtube.com/watch?v=UafK_fjufqs

  • BBC Global Service: Presseevent anlässlich der Livesendung

Anlass: Livesendung WORLD HAVE YOUR SAY, 11. September 2013
Teilnehmer: Journalisten, Kunden, Werbeagenturen, Multiplikatoren

Auftraggeber: BBC Global News
Ort: Cafe im Deutsches Historisches Museum (DHM), Zeughaus
Aufgaben CoCo-media:
Budgetaufstellung und -controlling
Technische Koordination lokale Koordinierung

  • Video Cloud Day 14. Juni 2012
    Kernthemen des Video Clud Days waren Video Content, Video Technologie, Video Reichweite und Video CMS. Renommierte Experten wie Prof. Dr. Helmut Thoma (ehem. RTL-Chef), Frank Behrendt (Vorstand fischerAppelt AG) und weitere diskutierten mit rund 250 Teilnehmern über aktuelle Trends in der Video-Kommunikation für Unternehmen. Im Anschluss  gab es entspanntes Networking bei Chill & Grill auf der Spree-Terrasse am Standort von movingimage in Berlin.

Veranstalter: MovingImage24
Ort: Fernsehwerft
Aufgaben CoCo-media:
Budgetaufstellung und Planung,
Brandingkonzept und Realisation durch Event Art Direction

  • DLM-Symposium März 2005, 2008 bis 2010

Das DLM-Symposium beschäftigt seit seiner Auftaktveranstaltung 2005 mit der Transformation des Rundfunks und den damit verbundenen Herausforderungen für die Regulierer.

Thema 2005: Im Regulierungsviereck von WTO, EU, Bund und Ländern
Rundfunk im Spannungsfeld zwischen Kultur und Wirtschaft
Thema 2008: Ökonomisierung des Rundfunks
Thema 2009: LOST IN TRANSITION-ÜBERLEBENSSTRATEGIEN FÜR DAS PRIVATE FERNSEHEN
Thema 2010: Die Aufgaben des Rundfunks im Wandel der Öffentlichkeit

Veranstalter: Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten Deutschlands
Im Auftrag: isip communications

Ort 2005: Plenarsaal Abgeordnetenhaus, ehemals Preußischer Landtag,
Ort 2008-2010: Landesvertretung Baden-Württemberg
Aufgaben CoCo-media:
Technisch-Organisatorische Planung
Organisation und Produktion

  • „Startup“ Future@ MediaBroadcast, IFA 2001 Kundenkongress
    Thematischer Leitfaden des MediaBroadcast Kongresses ist die Konvergenz der technischen Plattformen und Medien. Der Begriff „Start-up“ verdeutlicht den Digitaliserungsprozess des klassischen Rundfunks und den Aufbruch in die Welt der Multiple Channels.

Auftraggeber: MediaBroadcast
Ort:
Halle 7, Messegelände Berlin
Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Themenplanung
Budgetaufstellung, Budgetführung, Controlling
Sprecher-Akquise
technisch-organisatorisch Planung und Produktion

  • Internationale Produkt-Präsentation einer neuen Handy Software für Siemens

Teilnehmer: Geschäftsführer der weltweiten Siemens-Dependancen mit jeweils zehn der wichtigsten Key-Account Kunden aus jedem Land

Auftraggeber: Nickl Event Agentur für Siemens AG München, Vorstand
Ort: Präsentation : Hotel Intercontinental
Ort: Abendveranstaltung: Hamburger Bahnhof
Aufgaben CoCo-media:
Technische-Organisatorische Koordinierung

  • Intelsat Meeting hosted by Deutsche Telekom mit Abendveranstaltung im Opernpalais (10/1999)

 

 

 


Abendveranstaltungen/Awards/Networking

  • EPICA AWARDS, November 2015 und 2017
    1987 als erster europäischer Werbe Wettbewerb ins Leben gerufen, sind die EPICA AWARDS auch heute noch als internationale Kreativ Preis-Verleihung mit einer Jury von Wirtschafts-Journalisten aus der ganzen Welt einzigartig. Zu den vielfältigen Preiskategorien wie z.B. Media & Entertainment, Public Interest, Brand Content & Entertainment, PR & Promotions, Consumer Services, Digital, Mobile und andere, gibt es 2015 erstmals die Preiskategorie: Virtual Reality und die spezielle Kategorie „Humor in Advertising“.

Präsidenten der 35-köpfigen Jury:

2015: Olivier de Montchenu, Management Director of Euronews Sales
2017: Spencer Baim, Chief Strategic Officer, Vice Media

Auftakt der EPICA AWARDS Verleihung ist die englischsprachige EPICA CREATIVE CIRCLE CONFERENCE
Leitthema 2015: „The Power of Image and Creative Collaboration“.
Leitthema 2017: SINGULARITY

Orte 2015: Kunsthalle Platoon und Kino International
Ort 2017: Meistersaal Berlin
Veranstalter: MAYDREAM, Paris
Aufgabe CoCo-media:
Steigerung der Publizität in Deutschland
Gewinnung von Netzwerkpartnern, Verbänden

  •  Deutscher Computerspielpreis – Lara Award 24. April 2013

Auftraggeber: Stiftung digitale Spielekultur
Ort: Kino International
Aufgabe CoCo-media: Sponsoring

  • Award Verleihung an Graf Unheilig IFA Sommergartenbühne 2012
    Auftraggeber: Theo Medien GmbH
  • Media Night 2005-2008, 2010-2011
    Die Media Night war ein Highlight der Internationalen Medienwoche Berlin-Brandenburg und die Abendveranstaltung des Medienkongresses, der anlässlich der Internationalen Funkausstellung stattfand.  Die Media Night ist entstanden aus dem MedienZauber, der 1991 als erstes großes IFA-Abend Event im Kronprinzenplaias, dem Gästehaus der DDR und dem Ort des Einigungsvertrages bis 1997 durchgeführt wurde.

Veranstalter: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Ort 2005: Olympiastadion Berlin
Ort 2006: Kronprinzenpalais
Ort 2007: Kronprinzenpalais
Ort 2008: Palais am Funkturm
Ort 2010: Museum für Kommunikation
Ort 2011: Tipi am Bundeskanzleramt

Aufgabe CoCo-media:
Konzeption und Produktion
Budgetaufstellung und Finanzierungsdeckung durch Sponsoring
Gästemanagement

  • Medienboard-Empfang Berlinale 2006-2011
    Empfang der Länder Berlin und Brandenburg anlässlich der Internationalen Filmfestspiele Berlin

Veranstalter: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Ort: Ritz Carlton
Aufgaben CoCo-media:
Konzept und Produktion
Sponsoring
Gästemanagement

  • Empfang des Medienrats 2010 und 2011

Veranstalter: Medienanstalt Berlin-Brandenburg
Ort: Filmmuseum im Sony-Center
Aufgaben CoCo-media:
technisch-organisatorische Planung und Produktion

  • LinuxNacht Mai 2007, 2008, 2010
    Abendveranstaltung des LinuxTag e.V

Veranstalter: Messe Berlin GmbH
Ort 2007 und 2008: Umspannwerk, Kreuzberg
Ort: 2010: Box at the Beach
Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Produktion
Sponsoring

  • Abendveranstaltung Deutscher Steuerberater Kongress, 19. Mai 2008
    Veranstalter: Bundesteuerberaterkammer
    Ort: The Ritz Carlton, Berlin
    Aufgabe CoCo-media:
    Technische Planung
    Bühnengestaltung
    künstlerisches Rahmenprogramm
  • Das Gemeinsame Fest, IFA 2004
    Das Gemeinsame Fest ist die Abendveranstaltung des Internationalen Medienkongresses und ein Versuch der davor erfolgreichen magic media night einen neuen Namen zu geben.

Veranstalter: Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH
Ort: Hamburger Bahnho
Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Produktion
Budgetaufstellung und Finanzierungsdeckung durch Sponsoring
Gästemanagement

  • 20 Jahre Privater Rundfunk 16. Juni 2004

Veranstalter: RTL Television GmbH und ProSiebenSat.1 Media AG
Ort: Staatskanzlei Rheinland/Pfalz
Aufgaben CoCo-media:
Aufstellung und Betreuung der Gästeliste mit dem VPRT (heute VAUNET-Verband privater Medien e.V)
Steuerung und Verhandlung der Hotelverträge
Shuttleservice
VIP-Betreuung

  • magicmedianight, IFA 2003

Veranstalter: Messe Berlin GmbH, Medienanstalt Berlin-Brandenburg
Medienbüro Berlin-Brandenburg
Ort: Kronprinzenpalais
Aufgaben CoCo-media:
Vertragsgestaltung mit den Veranstaltern und Partner aus der Medien- und Telekommunikationsbranche
Konzeption und Produktion
Sponsoring
Gästemanagement

  • 90 Jahre Studio Produktion Babelsberg & 85 Jahre UFA, September 2002
    Veranstalter: UFA Film & TV Produktion GmbH, Studio Babelsberg Motion Picture
    Ort: Marlene-Dietrich-Halle

Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Produktion
Budgetaufstellung, -Führung und – Controlling
Gästemanagement

 

  • magicmedianight zum Medienforum, IFA 2001:

Veranstalter: ProSiebenSat.1 Media AG, RTL Television GmbH, mabb
Ort: Hakeburg (MedienForum/IFA 2001)

 

  • 15 Jahre Privatfernsehen – magicmedianight, IFA 1999

Veranstalter: RTL Television, Pro Sieben, Sat.1
Ort: Schloß Glienicke
Aufgaben CoCo-media:
Vertretung der Interessen der Länder Berlin und Brandenburg
Akquise und Koordination von Partner und Sponsoren
Mitwirkung an der Gesamtplanung
Gästemanagement

 

  • Kundenabend der Deutschen Telekom AG, IFA 1999

Ort: Opernpalais (IFA 1999)
Aufgaben CoCo-media:
Konzeption und Produktion

 

 

 

 

Kultur und Musik

  • Anzeigenvermarktung für das Programmheft “Lange Nacht der Museen”und andere Publikationen zu Kultur-Events, die vom Museumspädagogischen Dienst koordiniert werden
  • Vermittlung von Künstlern/Musikern

    CoCo-media steht für:

    • Competent Coordination
    • Competent Communication